Party-Fans aufgepasst, die Fetenhits Dance 2017-2018 schickt ihre Tracklist ins Rennen und ganz sich in der Tat sehen lassen. In Sachen Aktualität hängt die Fetenhits ja eigentlich immer ein Stück hinterher aber bei dieser Ausgabe hält sich dies tatsächlich in Grenzen.

Wer zu Hause gerne mal Partys mit Freunden feiert, hat sicherlich schon eine ganze Reihe Fetenhits CDs zu Hause rumliegen, denn hier gibt es zu nahezu jedem Thema eine oder gar mehrere Ausgaben, die Qualitativ durchaus überzeugen können, um euch musikalisch für eure Party zurüsten.

Wenn wir mal auf die Tracklist der Fetenhits Dance 2017-2018 schauen, finden wir jede Menge Top Tracks aus den aktuellen Charts wie z.B. Avicii, Felix Jaehn, Stereoact, Gestört aber Geil, Sean Paul, Shwan Mendes, Martin Solveig, Pulsedriver und viele weitere.

Bis zum Release der Fetenhits Dance 2017-2018 dauert es leider noch eine ganze Weile, denn erst ab dem 1. Dezember 2017 steht das gute Stück für euch im Handel bereit. So eignet sich diese Ausgabe der Fetenhits Reihe wunderbar als Geschenk zu Nikolaus.

Wir haben auch an dieser Stelle wie immer die Tracklist und das passende Cover für euch am Start, damit ihr bereits vor dem Kauf wisst, was euch bei der neuen Fetenhits Dance 2017-2018 erwartet.

Disk: 1
1. More Than You Know – Axwell / Ingrosso
2. Without You – Avicii
3. Hot2Touch – Jaehn, Felix
4. Mama – Blue, Jonas
5. So soll es bleiben – Stereoact
6. Wohin willst du – Gestört aber GeiL
7. Señorita (Gestört aber GeiL Remix) – Kay One
8. Despacito (Versión Pop) – Fonsi, Luis
9. No Roots (Single Version) – Merton, Alice
10. There’s Nothing Holdin‘ Me Back (NOTD Remix) – Mendes, Shawn
11. No Lie (Sam Feldt Remix) – Paul, Sean
12. Chasing Highs – ALMA
13. Friends (New Audio) – Bieber, Justin
14. New Rules – Lipa, Dua
15. I Like Me Better (Cheat Codes Remix) – Lauv
16. Strip That Down – Payne, Liam
17. Solo Dance – Jensen, Martin
18. Hear Me Now – Alok
19. Waiting For The Summer – Deepend
20. Run To You – Gregory, Tom
21. Rich Love – OneRepublic
22. Instruction – Jones, Jax
23. Places – Solveig, Martin
24. Lebe laut (Pulsedriver Remix) – Ott, Kerstin

Disk: 2
1. All Stars – Solveig, Martin
2. Don’t You Know (Radio Edit) – Kungs
3. Stay – Zedd
4. Let Me Love You (Don Diablo Remix) – Snake, DJ
5. Lonely Together – Avicii
6. You Don’t Know Me (Radio Edit) – Jones, Jax
7. Burden Down – Micar
8. What Lovers Do – Maroon 5
9. Phases – ALMA
10. YES (Club Radio Mix) – Feldt, Sam
11. Show You Love – KATO
12. Jericho – Klangkarussell
13. Real Life – Duke Dumont & Gorgon City
14. Two Princes (Radio Mix) – Fake Pictures
15. Get Lost – Damixie, Paul
16. Wait – Jensen, Martin
17. Rooftop – Santos, Nico
18. Can’t Stop Thinking About You – Oceana
19. Creatures Of The Night – Hardwell
20. Another Life – Afrojack
21. Call On Me (Ryan Riback Remix) – Starley
22. Bis ans Ende dieser Welt – Stereoact
23. Don’t Be So Shy (Filatov & Karas Remix) – Imany