Mit dem viel zu frühen und überraschenden Tod von Erik Morillo, verlässt schon wieder ein ganz großer die Bühne. In den letzten Jahren ist Erik Morillo mit seiner Karriere wieder so durchgestartet, dass dies wirklich die größte Bewunderung verdient, so fanden große Festivals kaum ohne ihn im Line-Up statt.

Was viele gerade jüngere Festival Gänger nicht wissen, dass Erik Morillo kein DJ und Produzent des großen Festival Hype ist, denn bereits 1992 legte er unter dem Namen Real 2 Real mit dem Song „I Like to Move it“ einen unfassbaren Erfolg hin. Auch heute kenne nahe zu jeder Club & Festival Fan diesen Song und kann ihn ordentlich mitsingen.

In den letzten Monaten geriet Erik Morillo mit eher unschönen Schlagzeilen in die Medien, so wurde er wegen angeblichen sexuellen Missbrauch festgenommen. In Zuge dessen, hätte die Gerichtsanhörung am 4. September 2020 stattfinden sollen. Nun brodelt natürlich die Gerüchteküche, ob er aus diesem Grund, den Freitod gewählt habe, jedoch ist die Todesursache bislang unbekannt.

Laut Medienberichten soll am Dienstagvormittag (Ortszeit) ein Notruf eingegangen sein, woraufhin Beamte zum Haus von dem Star-DJ Erik Morillo in Miami Beach fuhren. Hier konnten sie den DJ allerdings nur noch leblos vorfinden. Erik Morillo wurde nur 49. Jahre alt.