Das Felix Jaehn derzeit von Interview zu Interview eilt, sollte angesichts des Release seines neuen Albums “ Felix Jaehn – I “ nicht verwundern. Ein Interview jedoch, sorgt derzeit für hohes aufsehen in der House Music Szene, denn im Interview mit der „Zeit“ gab Felix Jaehn nun sein Coming-Out bekannt.

Das dieser Schritt gerade im Bereich prominenter Personen durchaus auch das Karriere Ende bedeuten kann, haben weltweit leider immer wieder Fälle bewiesen. Da leider auch im Jahr 2018 es noch immer genug Menschen gibt, die von Toleranz wohl in ihrem Leben nichts gehört haben, kann man Felix Jaehn an dieser Stelle großen Respekt zollen.

Angesprochen auf sein aktuelles Album “ I „, sagte Felix, dass der Song „Don’t Say Love“ sein früheres Innenleben gut beschreiben würden. “ Dieser Song handelt von einer Situation, die ich vor einigen Jahren mit einem Mädchen erlebt habe. Ich merkte damals, dass sie mehr von mir wollte, aber ich hatte Zweifel, ihr gerecht werden zu können. Denn ich wusste, dass ich auch Jungs gut finde und mich genauso gut in einen Mann verlieben könnte. Dieser innere Konflikt ließ mich immer wieder vor festen Beziehungen zurückschrecken“, so Felix Jaehn weiter.

Nachdem Felix mit seinen Brüdern gesprochen hat, löste sich der Knoten und das Gefühl von Normalität und Leichtigkeit machte sich breit, welches Felix gut tat. Wir haben euch an dieser Stelle den besagten Song “ Felix Jaehn – Don’t Say Love “ eingebunden.