Diese Zusage für das Tomorrowland Festival in Belgien, dürfte nicht nur die Veranstalter des Mega Festivals freuen, sondern sicherlich auch vielen Fans die Chancen auf die begehrten Tickets noch deutlich erhöhen, denn ab sofort darf das Tomorrowland jedes Jahr ein Doppel-Wochenende veranschlagen.

Natürlich ist diese Option nicht einfach so getroffen worden, sondern wurde hart verhandelt. So wurde z.B. die Miete für das Gelände verzehnfacht auf schlappe 630.000 € für ein Doppel-Wochenende. Wenn dafür jedoch nun statt 180.000 Tickets, einfach mal 360.000 Tickets verkauft werden können jedes Jahr, dürfte das für die Veranstalter wohl zu verkraften sein und sicherlich werden die Tickets dann auch wieder ein Stückchen teurer.

Damit ist jedoch noch nicht beschlossen, ob es tatsächlich jedes Jahr das Mega Festival an zwei Wochenenden geben wird, denn seitens der Veranstalter heißt es, das man es jedes Jahr neu entscheiden wird, ob es im folge Jahr direkt wieder ein weiteres Doppel-Wochenende geben wird.

Wir sind gespannt, ob es den Hype um das Tomorrowland weiter abschwächen wird, wenn nun jedes Jahr doppelt so viele Menschen auf das Festival kommen können. Denn schaut man sich sämtliche Kanäle in den sozialen Netzwerken einmal genauer an, ist der Hype um Tomorrowland bereits deutlich kleiner geworden.

Das ist allerdings auch nicht verwunderlich, denn die Konkurenz wächst immer weiter und das z.B. auch in Deutschland. Wir halten euch natürlich weiter auf dem laufenden, wie es beim Tomorrowland Festival in Belgien weiter gehen wird.