Bereit für die neue Apres Ski Hits 2019 und ihre XXL Tracklist ? Der Winter rückt näher und die Schneefallgrenze fällt bis in die tiefen Lagen. Höchste Zeit die Skiausrüstung fit zu machen und den Winterurlaub planen, damit man sich unbeschwert auf die Pisten und die anschließenden Apres Ski Partys stürzen kann.

Man könnte sagen, dass die Apres Ski Hits Reihe wieder zu alter stärke gelangt ist, denn am 31. Dezember 2019 strahlt RTL 2 im Rahmen des Silvester Specials die Mega Party aus. Wer Silvester bereits verplant ist, kann sich die Apres Ski Hits Sendung ab dem 1. Januar 2019 in der RTL 2 Mediathek anschauen.

Wie auch schon in den letzten Jahren, kommt neben der Ballermann Hits 2019, die Apres Ski Hits 2019 als Standard Edition und als XXL Fan Edition auf den Markt. Die Tracklist, welche wir euch unten eingebunden haben, bezieht sich auf die XXL Fan Edition und besteht aus 3 CDs, statt „nur“ einer Doppel-CD.

Mit dabei sind die größten Apres Skis Hits von z.B. Mickie Krause, Clean Bandit, Mia Julia, Ben Zicker, Peter Wackel, Die Draufgänger, Tim Toupet, Ikke Hüftgold und viele weitere. Bis zum Release der Apres Ski Hits 2019, dauert es nicht mehr ganz so lange, denn ab dem 7. Dezember 2018 steht sie für euch parat.

Wir haben an dieser Stelle natürlich die Tracklist und das passende Cover für euch am Start. Darüber hinaus, haben wir den Viralen-Hit „Johnny Deere“ eingebunden, welcher derzeit durch die sozialen Netzwerke fegt und dort unfassbare Klickzahlen erreicht.

Disk 1:
1. Intro 1 – Après Ski Hits
2. Links Rechts – Mickie Krause
3. Mama Laudaaa (Après Ski Edition) – Almklausi & Specktakel
4. I Love Après Ski – Peter Wackel
5. Berti Bums Birne – Lorenz Büffel & Ikke Hüftgold
6. Johnny Deere – Die Draufgänger & Lorenz Büffel
7. Die Gläser hoch (wo bleibt der Jäger) – Melanie Müller & DJ Biene
8. Schön ist anders – Tim Toupet
9. Heute schütte ich mich zu – Tobee
10. Siegfried & Roy (Summerfield & Rick Boom Remix) – Dorfrocker
11. Nr. 1 – Mia Julia
12. Intro 2 – Après Ski Hits
13. In My Mind – Dynoro & Gigi D’Agostino
14. Happier – Marshmello & Bastille
15. Don’t Leave Me Alone – David Guetta feat. Anne-Marie
16. Solo – Clean Bandit feat. Demi Lovato
17. Bella Ciao (HUGEL Remix) – El Profesor
18. Blah Blah Blah – Armin van Buuren
19. Body – Loud Luxury feat. brando
20. Another Night – Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Anastacia
21. Build A House – Stefanie Heinzmann feat. Alle Farben
22. Born To Be Yours – Kygo & Imagine Dragons
23. Natural – Imagine Dragons
24. Kiss Me – Rea Garvey
25. Shotgun – George Ezra
26. Egal wos kummt – Solarkreis

Disk 2:
1. Intro 3 – Après Ski Hits
2. Hallihallo – Andreas Gabalier
3. Bella Ciao (Silverjam RMX) – DJ Ötzi
4. Cordula Grün – Die Draufgänger
5. Stand Up If You Love The Darts – Phil ¿The Power¿ Taylor & Rick Arena
6. Beate, die Harte – Lorenz Büffel feat. DJ Eisbär
7. Indianer (Diana Hey) – Honk!
8. Wir sind fürs Partylife geborn – Ina Colada & Don Francis
9. Bierkapitän – Richard Bier
10. BUM BUM – Markus Becker
11. Randale & Hurra – Querbeat
12. Nie mehr Alkohol – Paveier
13. Reiss die Hütte ab! (Chirpy Chirpy Cheep Cheep) [Version 2018] – Mickie Krause
14. Intro 4 – Après Ski Hits
15. Nicht verdient – Michelle & Matthias Reim
16. Die Liebe siegt sowieso – Maite Kelly
17. Der Sonne entgegen (Anstandslos & Durchgeknallt Remix) – Ben Zucker
18. Wir 2 immer 1 – Vanessa Mai feat. Olexesh
19. Was geht ab – Beatrice Egli
20. In meinen Träumen ist die Hölle los – Feuerherz
21. Lichtblick (Rico Bernasconi Remix) – Lichtblick
22. Regenbogenfarben – Kerstin Ott
23. Luft und Liebe – Die Hollerstauden feat. Tapo & Raya
24. Made In Tirol – Alpin KG
25. 500 Meilen – voXXclub

Disk 3:
1. Intro 5 – Après Ski Hits
2. 1, 2, 3, 4: Heute Nacht da feiern wir! – Anna-Maria Zimmermann
3. Für die Ewigkeit – Mickie Krause
4. Acht Milliarden Herzen – Willi Herren
5. Neue Alte – Schäfer Heinrich
6. Leichtigkeit – Ingo ohne Flamingo
7. Trink mal was (die Leute gucken schon) – Remmi Demmi Boys feat. Suffgeschwader
8. Wer schläft verliert – Specktakel
9. Blau (Da Ba Dee) – Buddy
10. Vorglühn nachglühn – Marry
11. Wir fahren weit wir trinken viel – Mike Nüchtern & Killermichel
12. Wir starten die Rakete – Alpenraudis
13. Sieglinde – DJ Mox
14. Weil I will, weil I mog, weil I¿s kann – Jason Nussbaumer
15. Zwischen Himmel und Erde – Bernhard Brink
16. Bis der Mond vom Himmel fällt – Ela
17. Intro 6 – Après Ski Hits
18. La Cintura – Alvaro Soler
19. Why So Serious – Alice Merton
20. Safe (Deepend Remix) – Nico Santos
21. Like I Love You – Lost Frequencies feat. The NGHBRS
22. Jennie – Felix Jaehn feat. R. City & Bori
23. So Close – NOTD, Felix Jaehn & Captain Cuts feat. Georgia Ku
24. Just Got Paid – Sigala, Ella Eyre & Meghan Trainor feat. French Montana
25. Ce soir? (HUGEL Remix) – El Profesor feat. Laura White
26. AYO – The BossHoss