Mit der Best of 2018 – Frühlingshits und der dazugehörigen Tracklist, kann der Frühling zumindest musikalisch ruhig schon beginnen. Mal ehrlich, wenn draußen der Garten wieder Fit gemacht werden muss, dann geht einem das ganze doch viel einfacher von der Hand, wenn man die richtige Musik auf den Ohren hat.

Wenn wir hier mal einen Blick auf die Tracklist der Best of 2018 – Frühlingshits werfen, finden wir jede Menge Top Tracks, die man derzeit in zahlreichen Charts findet. Mit dabei sind z.B. Songs von Rita Ora, Jason Derulo, Lost Frequencies, Justin Bieber, Marshmello, Helene Fischer, Felix Jaehn, Nico Santos und viele mehr.

Da man in der Musikszene munkelt, dass 2018 das letzte große Jahr der Compilation sein könnte, heißt es natürlich fleißig die guten Stücke vorzubestellen, bevor man dann sich alle Songs selber zusammen suchen muss und auf CD brennen, um sie z.B. abseits von Smartphones und Computer hören kann, eben so richtig oldschool von CD.

Der Release für die Best of 2018 – Frühlingshits ist mit dem 2. März 2018 betitel, also höchste Zeit sich einmal genauer anzuschauen, was euch hier erwartet. Wie immer an dieser Stelle, bieten wir euch dazu die Tracklist und das passende Cover, damit ihr bereits vor dem Kauf wisst, was euch im Falle der Best of 2018 – Frühlingshits erwartet.

Ganz aktuell ist die Best of 2018 – Frühlingshits übrigens nicht, denn in der Tracklist findet man z.B. noch Like A Riddle und nicht die neue Single Felix Jaehn – Cool.

Disk: 1
1. Échame La Culpa – Fonsi, Luis
2. Anywhere – Ora, Rita
3. Breathe – Jones, Jax
4. BOOM – Tiësto
5. Katchi (Ofenbach vs. Nick Waterhouse) – Ofenbach
6. Tip Toe – Derulo, Jason
7. Crazy – Lost Frequencies
8. Friends (New Audio) – Bieber, Justin
9. IDGAF – Lipa, Dua
10. Wolves – Gomez, Selena
11. Dreamer – Axwell / Ingrosso
12. Stargazing – Kygo
13. Silence – Marshmello
14. Strangers – Sigrid
15. Nobody Compares To You – Gryffin
16. Achterbahn – Fischer, Helene
17. Like A Riddle – Jaehn, Felix
18. Hearts Ain’t Gonna Lie – Arlissa
19. Too Many Friends – Hearts & Colors
20. Number One – Massari
21. Qa bone – Azet
22. Man’s Not Hot – Big Shaq

Disk: 2
1. Rooftop – Santos, Nico
2. Leiser – LEA
3. Leave A Light On – Walker, Tom
4. Whatever It Takes – Imagine Dragons
5. Dangerous Night – Thirty Seconds To Mars
6. Alles passiert – Die Toten Hosen
7. Once In A Lifetime (Single Version) – The Night Game
8. Run To You – Gregory, Tom
9. Lonely Together – Avicii
10. What Lovers Do – Maroon 5
11. Sex, Love & Water – van Buuren, Armin
12. El Paradiso (DJ Antoine Vs Mad Mark 2k18 Mix) – Dj Antoine
13. Stehaufmädchen – EULE
14. Goin Up – Novembre, Mario
15. Mattress – Leland
16. Tell Me You Love Me – Lovato, Demi
17. Too Good At Goodbyes – Smith, Sam
18. Please Don’t Lie – Helmig, Hugo
19. Heartbreak Century – Sunrise Avenue
20. Eine Sprache (Single Version) – Parallel
21. Playlist (2018) – Monar, Jonas
22. Haie – Savas