Der Titel der #Dance 2018 – Club & Dance News 4 ist etwas verwirrend aber ihre Tracklist kann dafür umso mehr punkten. Auch wenn diese Compilation den Zusatz „Vol. 4“ trägt, ist es nicht die 4 Ausgabe in diesem Jahr, dies wäre angesichts der wenigen Wochen, die das Jahr 2018 bislang alt ist, auch recht schwer.

Schauen wir nun einmal auf die Tracklist der #Dance 2018 – Club & Dance News 4 aus dem Hause Warner Music. Hier finden wir natürlich wieder zahlreiche Top Tracks von z.B. Nico Santos, Jason Derulo, Avicii, David Guetta, Martin Garrix, Fedde Le Grand, Gestört aber Geil, Stereoact, Afrojack und viele mehr.

Der Release könnte etwas ungünstig gelegen sein, denn nur kurz vorher kommt auch die neue Future Trance 83 in den Händel, die definitiv die stärkere Marke im Dance Musik Sektor ist. Bis zum Release der #Dance 2018 – Club & Dance News 4 dauert es allerdings noch ein paar Tage, denn erst ab dem 16. März 2018 steht das gute Stück für euch im Handel bereit.

Wir haben natürlich wie immer an dieser Stelle die Tracklist und das passende Cover für euch am Start, damit ihr bereits vor dem Release wisst was euch bei der neuen Ausgabe erwartet.

Disk: 1
1. Tip Toe (feat. French Montana) – Jason Derulo
2. So Far Away (Bad Decisions Remix) – Martin Garrix & David Guetta
3. Leiser – Lea
4. Rooftop – Nico Santos
5. Crazy – Lost Frequencies & Zonderling
6. More Than Friends (feat. Kelli-Leigh) – James Hype
7. Breathe (feat. Ina Wroldsen) – Jax Jones
8. How Long (EDX’s Dubai Skyline Remix) – Charlie Puth
9. Katchi (Ofenbach vs. Nick Waterhouse) – Ofenbach & Nick Waterhouse
10. Best Friend (feat. NERVO, The Knocks & Alisa Ueno) [Dirty Version] – Sofi Tukker
11. Unforgettable (Stadiumx Remix) – Robin Schulz & Marc Scibilia
12. Miss You (Luca Schreiner Remix) – Louis Tomlinson
13. Lonely Together (feat. Rita Ora) – Avicii
14. 17 – MK
15. Let Me Think About It (feat. Ida Corr) [Celebration Mix] – Fedde Le Grand
16. Addicted (Deep Mix) – Sarah
17. Ich will nur tanzen (feat. Laura Luppino) – Stereoact
18. Repeat (feat. Benne) [DJ Antoine vs. Mad Mark Remix] – Gestört aber GeiL
19. Lady (feat. Nik Felice) [Filatov & Karas RMX] – Caleidescope
20. Feels Great (feat. Fetty Wap & CVBZ) – Cheat Codes
21. Tell Me You Love Me (Toby Green Remix) – Galantis & Throttle
22. Hold On (Metrik Remix) – Nano
23. Silence (feat. Khalid) [Tiësto’s Big Room Remix] – Marshmello

Disk: 2
1. Helium (Sia vs. David Guetta & Afrojack) – Sia, David Guetta & Afrojack
2. Him & I – G-Eazy & Halsey
3. Wäwä – Eno
4. Wolves – Selena Gomez & Marshmello
5. Hola (feat. Maluma) – Flo Rida
6. Anywhere – Rita Ora
7. I Miss You (feat. Julia Michaels) [Cahill Remix] – Clean Bandit
8. Feel It Still (Ofenbach Remix) – Portugal. The Man
9. Arms Open (Benny Benassi x MazZz & Rivaz Remix) – The Script
10. I Need a Painkiller (Armand Van Helden vs Butter) – Armand van Helden & Butter Rush
11. Hearts Ain’t Gonna Lie – Arlissa & Jonas Blue
12. No Better Love (feat. Emelie Cyréus) [LIZOT Remix] – Stupid Goldfish
13. Small Talk – Fake Pictures & Tiger Park
14. That Way – SDJM & Conor Maynard
15. To the Moon and Back (feat. Chad Clemens) [Radio Edit] – Calmani & Grey
16. La louze – SHANGUY
17. Trailblazer – Nora En Pure
18. Bedroom Floor (Cash Cash Remix) – Liam Payne & Cash Cash
19. I Keep Calling – Wankelmut & Björn Dixgård
20. On You – Michael Calfan
21. Stehaufmädchen – EULE
22. Obsession (feat. Jon Bellion) – Vice
23. Lay It On Me (Portugal. The Man Remix) – Vance Joy