Die Ö3 Greatest Hits 68 gehört mit ihrer Tracklist zu den größten Compilations in Österreich und bekommt auch reichlich Werbung. Das ist natürlich auch kein Wunder, denn die Ö3 Greatest Hits gehören zum Radiosender “ Hitradio Ö3 „.

Neben einen netten Werbeeffekt durch die erfolgreiche Compilation, bietet der Sender zu gleich seinen Hörern auch einen Service, denn mit der CD können sie nun wirklich überall das Programm von Hitradio Ö3 hören, auch dort wo kein Radio parat steht.

Natürlich kommen auch viele andere hier auf ihre Kosten, denn die Compilations ist voller Hits aus den Charts, so bekommt ihr eine geballte Ladung Super-Hits zu euch nach Hause und alleine das ist mehr als Grund genug, diese CD auch zu kaufen.

Auch diese Compilation kommt ursprünglich nicht in Deutschland auf den Markt, sondern eben in Österreich und somit solltet ihr auf Amazon oder anderen Online Shops ausweichen, wenn ihr die CD erwerben wollt.

Ab dem 6. Februar 2015 könnt ihr das gute Stück erwerben aber vorher schaut euch die Tracklist und das Cover der Ö3 Greatest Hits 68 ruhig erst einmal an, damit ihr wisst was euch hier erwartet. Natürlich findet ihr wie immer genau dieses Sachen bei uns und zwar direkt hier unter dem Text.

Ö3 Greatest Hits 68

1. Lo, Tove – Habits (Stay High) (03:28)
2. Guetta, David feat. Sam Martin – Lovers on the Sun (03:23)
3. Nickelback – What Are You Waiting For? (03:40)
4. Avener, The – Fade out Lines (04:34)
5. Imagine Dragons – I Bet My Life (03:12)
6. Schulz, Robin feat. Jasmine Thompson – Sun Goes Down – Radio Mix (02:57)
7. Hozier – Take Me to Church (04:02)
8. Avicii feat. Robbie Williams – The Days (03:45)
9. Ezra, George / Ezra, George – Blame It on Me (03:14)
10. Harris, Calvin feat. John Newman / Newman, John – Blame (03:31)
11. Kravitz, Lenny / Kravitz, Lenny – The Chamber (04:57)
12. Kwabs – Walk (03:34)
13. Einarsson, Thorsteinn – Leya (03:21)
14. Sunrise Avenue – Nothing Is Over (03:55)
15. Smith, Sam – I’m Not the Only One (03:59)
16. Sigma feat. Paloma Faith – Changing – Radio Edit (03:11)
17. Wurst, Conchita / Neuwirth, Tom – Heroes (03:42)
18. Grande, Ariana feat. Zedd – Break Free (03:34)
19. Salvat, Josef / Salvat, Josef – Diamonds (04:05)
20. OneRepublic – I Lived (03:54)
21. Ernst, Virginia – Soldier (03:47)