Wenn zur Weihnachtszeit die Ministry of Sound When Cool Was King mit ihrer Tracklist um die Ecke kommt, dürften Musikliebhaber große Augen machen. Mit dieser Compilation hat sich das englische Label selbst übertroffen, hier findet ihr nur die GANZ großen Hits der Musikgeschichte.

Hier müssen wir leider sagen, dass sicherlich viele jüngere Leser, unzählige Tracks nicht kennen und somit nicht viel mit der Ministry of Sound When Cool Was King anfangen können. Dafür werden die älteren User hier, die Tracklist sicherlich förmlich verschlingen, denn wie bereits gesagt, befinden sich hier echte Sahnestücke.

So finden sich auf der CD Namen wie Frank Sinatra, Robbie Williams Bobby Darin, Dean Martin, Louis Armstrong, James Brown, Gregory Porter, Tom Jones, Amy Winehouse, Stevie Wonder, Michael Bublé und unheimlich viele mehr. Ihr seht also, wir haben bei der Qualität der Tracklist absolut nicht untertrieben, die ist wirklich erste Sahne.

Ein wenig Geduld müsst ihr noch aufbringen, denn die Ministry of Sound When Cool Was King erscheint erst am 20. November 2015. So könnte sie sich aber Wunderbar als Geschenk zu Nikolaus eignen, denn dort verschenkt man bekanntlich nur Kleinigkeiten.

Wir haben an dieser Stelle natürlich wie immer die Tracklist und das passende Cover für euch am Start, damit ihr wisst was euch erwartet, denn auch zur Weihnachtszeit, sollt ihr nicht die Katze im Sack kaufen müssen.

Ministry of Sound When Cool Was King

Disk: 1
1. Frank Sinatra & The Nelson Riddle Orchestra – I’ve Got You Under My Skin
2. 2. Nina Simone – Feeling Good
3. Robbie Williams – Ain’t That A Kick In The Head
4. Bobby Darin – Mack The Knife
5. Michael Bublé – Me And Mrs You
6. 6. Shirley Bassey – Big Spender
7. Nat King Cole – Let There Be Love
8. Dinah Washington – Mad About The Boy
9. Etta James – At Last 10. Aretha Franklin
11. Matt Monro – Music To Watch Girls By (Instrumental)
12. Dean Martin Feat. Helen O’Connell – How D’Ya Like Your Eggs In The Morning?
13. Sarah Vaughan – Let’s Call The Whole Thing Off
14. Bobby Darin – Don’t Rain On My Parade
15. Julie London – Fly Me To The Moon (In Other Words)
16. Louis Armstrong – What A Wonderful World
17. Otis Redding – I’ve Been Loving You Too Long
18. Sophie Milman – My Baby Just Cares For Me
19. Rhydian And The Residuals – A Wink And A Smile
20. Glenn Miller – In The Mood

Disk: 2
1. James Brown – It’s A Man’s Man’s Man’s World
2. 2. Ella Fitzgerald & Louis Armstrong – Summertime
3. Otis Redding – Try A Little Tenderness
4. 4. Aretha Franklin – Respect
5. Tina Turner – Proud Mary
6. Shirley Bassey – Goldfinger
7. Peggy Lee – Fever
8. Mel Torme – Comin‘ Home Baby
9. Sammy Davis, Jr – Mr. Bojangles
10. Nat King Cole – L
11. Tony Bennett – As Time Goes By
12. Ray Charles – It Had To Be You
13. Steve Tyrell – The Way You Look Tonight
14. Ben E. King – Stand By Me
15. Dionne Warwick – What The World Needs Now Is Love
16. Petula Clark – Downtown
17. Engelbert Humperdinck – Can’t Take My Eyes Off You
18. Kenny Ball – Samantha
19. Ron Grainer and his Orchestra – A Man In a Suitcase
20. Edith Piaf – La Foule

Disk: 3
1. Bobby Darin – Beyond the Sea
2. Gregory Porter – Puttin‘ On The Ritz
3. Dean Martin – That’s Amore
4. Tom Jones – It’s Not Unusual
5. Ray Charles – I’ve Got A Woman
6. Jackie Wilson – Reet Petite
7. Louis Prima, Phil Harris & Bruce Reitherman – I Wanna Be Like You (The Monkey Song)
8. Stevie Wonder – For Once In My Life
9. Jackie Wilson & Count Basie – Uptight (Everything’s Alright)
10. Solomon Burke – Everybody Needs Somebody To Love
11. Michael Bublé – Peroxide Swing
12. Jamie Cullum – Devil May Care
13. Wayne Newton – Danke Schoen
14. Van Morrison – Moondance
15. Jools Holland & Rumer – Ac
16. Amy Winehouse – Back To Black
17. Plan B – She Said
18. L’Orchestra Cinematique – Crazy In Love
19. Lo – Fang
20. DTale – Earned It