- Werbepause -

Das neue Album David Hasselhoff – Party Your Hasselhoff dürfte durch die dazugehörige Tracklist, viele Fans und Kritiker des Sängers ziemlich überraschen. Der Grund dafür ist einfach, denn David Hasselhoff setzt hier nicht auf zahlreiche neue Songs, sondern ausschließlich auf alte große Hits.

Wir können wir mit ruhigem Gewissen sagen, dass auch wir tatsächlich sehr skeptisch waren, denn die letzten Alben von David Hasselhoff, kamen in Deutschland nicht gerade gut an. So haben wir uns die ersten Singles des Album David Hasselhoff – Party Your Hasselhoff auf Youtube mal genauer angehört und man kann hier wirklich großes Lob aussprechen.

Zumindest bezogen auf die ersten beiden Auskopplungen ” The Passenger ” und ” Sweet Caroline “, ist die Umsetzung wirklich gelungen. Die doch recht tiefe Stimme von The Hoff, passt hier absolut rein. Gleiches kann man über die dazugehörigen Musikvideos sagen, denn auch hier stimmt einfach alles, hier hätten wir tatsächlich mit weniger gerechnet.

Mit dem Konzept des Album, ältere Mega Hits neu zu interpretieren, liegt David Hasselhoff derzeit absolut im Trend, denn nicht wenige Künstler gehen aktuell genau diesen Weg. Das brandneue Party-Album David Hasselhoff – Party Your Hasselhoff steht ab dem 3. September 2021 für euch im Handel bereit.

Neben der üblichen Tracklist und dem dazugehörigen Cover, haben wir euch auch die Single “The Passenger” einmal mit eingebunden. So solltet ihr schon vor dem Release, einen ersten Eindruck des Album vermittelt bekommen. Nutzt also die Zeit bis zum Release, um ein Exemplar beim Händler eures Vertrauen vorzubestellen.

01.David Hasselhoff – Sweet Caroline 3:42
02.David Hasselhoff – I was made for loving you 4:06
03.David Hasselhoff – The passenger 4:54
04.David Hasselhoff – Damnit I love you (Verdammt, ich lieb’ dich) 3:14
05.David Hasselhoff – Can’t help falling in love 2:52
06.David Hasselhoff – I just died in your arms 4:02
07.David Hasselhoff – Always on my mind 3:38
08.David Hasselhoff – Right here waiting for you 3:51
09.David Hasselhoff – Hungry eyes 3:48
10.David Hasselhoff – It never rains in Southern California 3:47
11.David Hasselhoff – We didn’t start the fire 4:23
12.David Hasselhoff – I will carry you 4:17

Kurze Werbepause
Vorheriger ArtikelWolfgang Petry – Auf das Leben (Tracklist)
Nächster ArtikelHelmut Lotti – Italian Songbook (Tracklist)