Die Fetenhits Silvester 2014 rettet mir ihrer Tracklist eure Party, also solltet ihr euch diese CD schnell in einem Download-Shop oder im Fachhandel besorgen, denn nichts ist schlimmer als gelangweilte Gäste auf der eigenen Silvester Party.

Neben den richtigen Getränken und eine ordentliche Portion an Snacks, ist die Musik mit das wichtigste für eure Party. Solltet ihr nicht gerade das ganze Jahr über eine CD nach dem anderen gekauft habt, dann solltet ihr zumindest auf dieses CD zurück greifen, denn hier bekommt ihr die größten Hits des Jahres zusammen mit einer gesunden Portion an ordentlichen Party-Krachern.

So findet ihr auf der Fetenhits Silvester 2014 große Tracks wie z.B. von Helene Fischer, Avicii, Kiesza, One Republic, Dr. Alban, Duke Dumont, Cascada, Route 94, The Avener und vielen mehr.

Bis zum Release Termin am 21. November 2014 dauert es zum Glück nicht mehr ganz so lange, denn so kommt das gute Stück noch weit vor Silvester auf den Markt und kann eure Musiksammlung bereits vorab bereichern.

Wie gewohnt bietet wir euch schon vor dem Release die Möglichkeit einen Blick in die Tracklist und auf das Cover der Fetenhits Silvester 2014 zu werden und eins ist sicher, die Fetenhits Reihe enttäuscht sehr selten, hier kauft ihr die richtige CD.

Fetenhits Silvester 2014

CD 1:
1. When The Beat Drops Out – Marlon Roudette
2. Fade Out Lines – The Avener
3. The Days – Avicii
4. Geronimo – Shepard
5. 500 Miles – Andreas Gabalier feat. Samu Haber
6. Auf uns – Andreas Bourani
7. Atemlos (Durch die Nacht) Bassflow Remix – Helene Fischer
8. Hideaway – Kiesza
9. Summer – Calvin Harris
10. Fireball – Pitbull
11. Riptide – Vance Joy
12. Best Day Of My Life – American Authors
13. Sweet Caroline – DJ Ötzi
14. Rock DJ – Robbie Williams
15. Liar Liar – Cris Cab
16. Traum – Cro
17. Problem – Ariana Grande feat. Iggy Azalea
18. Money On My Mind – Sam Smith
19. Nobody To Love – Sigma
20. Wicked Wonderland – Martin Tungevaag
21. The One – Aneta Sablik

CD 2:
1. Rude – Magic!
2. Love Runs Out – OneRepublic
3. Can’t Say No – Rea Garvey
4. Black Saturday – Mando Diao
5. Netzwerk (Falls Like Rain) – Klangkarussell
6. My Love – Route 94 feat. Jess Glynne
7. I Got U – Duke Dumont
8. Ready For Your Love – Gorgon City feat. NMEK
9. 1000 Mal – Matthias Reim
10. Steh auf, mach laut – Höhner
11. Wieder alles im Griff – Jürgen Drews
12. St. Pauli – Jan Delay
13. Jein – Fettes Brot
14. Leider Geil – Deichkind
15. Centerfold – J.Geils Band
16. Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz – Westernhagen
17. Schickeria – Spider Murphy Gang
18. I Get Around – The Beach Boys
19. I’m Still Standing – Elton John
20. You’re The One That I Want – Olivia Newton-John & John Travolta
21. Mamma Mia – Abba

CD 3:
1. Geh mal Bier holen – Mickie Krause
2. Auf die Plätze, fertig, ins Glück – Beatrice Egli
3. Herzstillstand – Michelle
4. Knutschen¿ Ich kann nichts dafür – Linda Hesse
5. Is It Right – Elaiza
6. Addicted To You – Avicii
7. Born This Way – Lady Gaga
8. Rhythm Of The Night – Cascada
9. What is Love – Haddaway
10. It’s My Life – Dr. Alban
11. Rhythm Is A Dancer – Snap
12. You’re My Heart, You’re My Soul – Modern Talking
13. Daddy Cool – Boney M.
14. Upside Down – Diana Ross
15. 99 Luftballons – Nena
16. Major Tom – Peter Schilling
17. Der goldenen Reiter – Joachim Witt
18. Baby du riechst – 257er
19. Wat Is denn los mit dir – Kollegah
20. Party Every Night – Matrix feat. Francisco
21. Sex Love Rock N Roll – Arash feat. T-Pain