- Werbepause -

Mit der neuen Compilation “Die ultimative Chartshow – Die emotionalsten Hits aller Zeiten” und der dazugehörigen Tracklist (inkl. Platz 1) seit ihr bestens ausgestattet. Wer sich nicht mit der Kuschelrock Reihe anfreunden kann und lieber die besten Hits aus mehreren Jahrzehnten sucht, der sollte sich an diese Compilation richten.

Der große Pluspunkt dieser Chartshow Compilation liegt darin, dass ihr hier eben die emotionalsten Hits aller Zeiten bekommt und nicht nur aktuelle Hits. So findet ihr hier überaus bekannte Top Tracks von z.B. Sinead O’Connor, Max Giesinger, Sarah Connor, Scorpions, R.E.M., The Police, Lana del Rey, Queen, Cat Stevens und vielen mehr.

Wie man es von der Chartshow auf RTL nicht anders kennt, wird euch auch hier der eine oder andere Song überraschen. Auf der anderen Seite wird man sich sicherlich auch Fragen, warum die eine oder andere Nummer nicht vorhanden ist, doch nicht alle Hits schafften es weit nach vorne in den Charts.

Mit dem Release der Compilation “Die ultimative Chartshow – Die emotionalsten Hits aller Zeiten”, kommen also zahlreiche emotionale Songs zu euch nach Hause, die allerdings nicht immer einen romantischen Hintergrund haben. Der Release ist für den 10. Dezember 2021 angesetzt. Wie immer darf hier nun die Tracklist und das passende Cover nicht fehlen, damit ihr wisst was euch hier alles erwartet.

Disk 1:
01.Queen – You Don’t Fool Me (Remastered 2011) 5:25
02.The Police – Every Breath You Take 4:14
03.Amy Winehouse – Back To Black 4:02
04.R.e.m. – Everybody Hurts 5:20
05.Sarah Connor – Wie schön du bist 3:39
06.Andreas Bourani – Auf anderen Wegen (Radio Version) 4:11
07.Annie Lennox – Why 4:55
08.Elton John – Candle In The Wind (Album Version) 3:51
09.Pink, Willow Sage Hart – Cover Me In Sunshine 2:22
10.Jupiter Jones – Still 3:58
11.Zoe Wees – Control 3:53
12.Lewis Capaldi – Someone You Loved 3:05
13.Birdy – Wings (Radio Edit) 4:11
14.Wincent Weiss – An Wunder 3:22
15.Lana Del Rey – Summertime Sadness (Radio Mix) 4:13
16.Hozier – Take Me To Church (EP Version) 4:03
17.Revolverheld – Ich lass für dich das Licht an 3:32
18.Unheilig – Geboren um zu leben 3:52
19.Céline Dion – My Heart Will Go On (Love Theme From “Titanic”) 4:40
20.Scorpions – Wind Of Change (Album Version) 5:14

Disk 2:
01.John Lennon – Woman (Remastered 2000) 3:33
02.Simon & Garfunkel – The Sound Of Silence (Single Version) 3:05
03.Cat Stevens – Father And Son 3:44
04.Bob Dylan – Knockin’ On Heaven’s Door 2:30
05.Moby – Why Does My Heart Feel So Bad? (Remastered 2006) 3:46
06.James Bay – Hold Back The River (Album Version) 4:04
07.Elton John – Something About The Way You Look Tonight (Edit Version) 4:01
08.Sinéad O’Connor – Nothing Compares 2 U 5:11
09.Amy Winehouse – Rehab (Album Version) 4:13
10.Whitney Houston – I Will Always Love You (2000 Remastered Version) 4:25
11.Andreas Gabalier – Amoi seg’ ma uns wieder (Radio Version) 4:41
12.Spandau Ballet – Through The Barricades 5:51
13.Lana Del Rey – Video Games (Radio Edit) 4:02
14.Michael Schulte – You Let Me Walk Alone 2:58
15.Max Giesinger – Wenn sie tanzt (Single Version) 3:33
16.Niedecken – Zosamme alt 3:18
17.Muse – Follow Me 3:51
18.Anastacia – Stupid Little Things (Radio Edit) 3:32
19.The Boomtown Rats – I Don’t Like Mondays (Album Version) 4:20
20.Suzanne Vega – Luka (Album Version) 3:53
21.Israel Kamakawiwo’ole, Alle Farben, Robin Schulz – Somewhere Over The Rainbow / What A Wonderful World 3:30

Kurze Werbepause
Vorheriger ArtikelYvonne Catterfeld – Change (Tracklist)
Nächster ArtikelDream Dance 92 (Tracklist)