Mit der Ministry of Sound The Weekender kommt die nächste Compilation des englischen Labels auf den Markt, die Tracklist kann wie man es von MOS gewöhnt ist, wieder einmal überzeugen und die Mischung aus bekannten und unbekannten Tracks könnte kaum besser sein.

In den letzten Wochen haben wir gleich über mehrere Compilations des Labels berichtet, dort scheint man so richtig Gas zu geben, denn so eine hohe Frequenz an Compilations ist selbst für die größten Labels eher ungewöhnlich.

Ob der Name Weekender für einen Smapler glücklich gewählt ist lassen wir mal dahin gestellt, denn gibt man den Namen mal bei Google ein, findet man jede Menge Sachen, Events und Webseiten mit dem Namen.

Auf dieser Compilation findet ihr also die besten Hits, die ihr für einen Start ins Wochenende benötigt. Ab dem 23. Januar 2014 könnt ihr die Ministry of Sound The Weekender erwerben, bis dahin haben wir natürlich die Tracklist und das Cover für euch am Start.

Ministry of Sound The Weekender

Disk: 1
1. Duke Dumont – Won’t Look Back
2. Wankelmut & Emma Louise – My Head Is A Jungle
3. Disclosure Feat. AlunaGeorge – White Noise
4. Gorgon City Feat. MNEK – Ready For Your Love
5. Watermät – Bullit
6. Shift K3Y – I Know
7. Redlight – 9TS 90s Baby
8. Oliver $ & Jimi Jules – Pushing On
9. Nightcrawlers Vs DJ S.K.T – Push The Feeling On 2014
10. Kiesza – Hideaway
11. Secondcity – I Wanna Feel
12. Storm Queen – Look Right Through
13. Azari & III – Hungry For The Power
14. MK Feat. Alana – Always
15. Fish Go Deep Feat. Tracey K – The Cure & The Cause
16. DJ Luck & MC Neat – A Little Bit Of Luck
17. Artful Dodger Feat. Craig David – Re
18. Architechs Feat. Nana – Body Groove
19. M. J. Cole – Crazy Love

Disk: 2
1. Tchami Feat. Kaleem Taylor – Promesses
2. Oliver Heldens – Gecko
3. Calvin Harris & Alesso Feat. Hurts – Under Control
4. Avicii – Levels
5. Swedish House Mafia Feat. Pharrell – One
6. Martin Garrix – Animals
7. Steve Angello & Laidback Luke Feat. Robin S. – Show Me Love
8. Dillon Francis & DJ Snake – Get Low
9. DJ Fresh Feat. Rita Ora – Hot Right Now
10. Wilkinson Feat. Talay Riley – Dirty Love
11. Chase & Status Feat. Moko – Count On Me
12. Lana Del Rey – Summertime Sadness
13. Tove Lo – Habits (Stay High)
14. Tiësto Feat. Matthew Koma – Wasted
15. DVBBS & Borgeous Feat. Tinie Tempah – Tsunami
16. Showtek Feat. We Are Loud & Sonny Wilson – Booyah
17. Fatboy Slim & Riva Starr Feat. Beardyman – Eat, Sleep, Rave, Repeat
18. Bingo Players Feat. Far East Movement – Get Up Rattle
19. Kid Cudi Vs Crookers – Day ‚N‘ Nite 20. Chuckie & LMFAO

Disk: 3
1. Lilly Wood & The Prick & Robin Schulz – Prayer In C
2. Parra For Cuva Feat. Anna Naklab – Wicked Games
3. Henry Krinkle – Stay
4. Mr. Probz – Waves
5. Secondcity Feat. Ali Love – What Can I Do
6. Wretch 32 – 6 Words
7. Mike Mago & Dragonette – Outlines
8. Jessie Ware – Tough Love
9. Chris Malinchak – So Good To Me
10. ZHU – Faded
11. Klangkarussell Feat. Will Heard – Sonnentanz Sun Don’t Shine
12. Tensnake Feat. Fiora – See Right Through
13. TCTS Feat. K Stewart – Games
14. Para One – You Too
15. LuvBug Feat. Talay Riley – Resonance
16. Sunshine – The Only One
17. Ben Pearce – What I Might Do
18. Lane 8 Feat. Solomon Grey – Diamonds
19. Kölsch – Der Alte 20. Milky Chance