Wenn die Pacha 2015 auf den Markt kommt, wird durch die Tracklist der erste Ausblick auf die kommende Saison ermöglicht. Bereits seit den 70er Jahren öffnet der Legendäre Club auf Ibiza jede Saison seine Pforten und hat mittlerweile mehr Einfluss als je zuvor.

Ob der Club auf Ibiza, das Pacha Recordings Label oder andere Läden verstreut auf der ganzen Welt, wer im Pacha auflegen darf, kann sich sicher sein, in den kommenden Monaten reichlich Bookings zu bekommen, denn bereits seit vielen Jahren gibt das Pacha auf Ibiza vor, was in der House Szene Trend ist.

So ist es nicht verwunderlich, dass auch die gleichnamige CD am Anfang des Jahres immer wieder zu den beliebtesten House Music CDs gehört. Wirft einmal einen Blick auf die Tracklist wird man neben vielen großen Namen auch reichlich unbekanntere DeeJays finden, die natürlich trotzdem mächtig Potential haben.

Die Compilation “ Pacha 2015 “ erscheint natürlich auch dieses mal wieder bei Embassy of Music und wird in Deutschland von Warner Music vertrieben. Im Handel steht das gute Stück ab dem 9. Januar 2015 und bis dahin könnt ihr euch schon einmal das Cover und die Tracklist anschauen.

Damit aber nicht genug, wir haben euch über dem Artikel direkt den MiniMix zur Pacha 2015 eingebunden, denn damit bekommt ihr dann auch ganz bestimmt einen ordentlichen Eindruck von dieser Compilation.

Pacha 2015

CD1:
01. Wyclef Feat. Avicii – Divine Sorrow (Main Version)
02. Cazzette Feat. Terri B! – Blind Heart (Extended Mix)
03. Nightcrawlers – Push The Feeling On (John Jacobsen Remix)
04. Oliver Heldens & Becky Hill – Gecko (Overdrive) (Radio Edit)
05. Panzer Flower Feat. Hubert Tubbs – We Are Beautiful (Luca Cassani Casting Cough Club Mix)
06. SNAP! – Rhythm Is A Dancer (CJ Stone 2015 ReWork)
07. Rune RK – Calabria (Firebeatz Remix)
08. David Guetta & Showtek Feat. Vassy – Bad (Radio Edit)
09. Progressive Berlin – That Beat
10. Klaas & Mazza – Here We Go
11. Jean Elan Feat. Steve Edwards – Everlasting Love (Club Mix)
12. Hardwell Feat. Chris Jones – Young Again (Extended Mix)
13. Galantis – Runaway (U & I) (Kaskade Remix)
14. Dannic & Shermanology – Wait For You
15. Dimitri Vegas, MOGUAI & Like Mike Feat. Julian Perretta – Body Talk (Mammoth) (Extended Mix)
16. Thomas Gold Feat. Kate Elsworth – Colourblind
17. Deniz Koyu – To The Sun
18. Röyksopp Feat. Robyn – Monument Dance (Marcus Marr Mix)
19. Kiesza – Giant In My Heart

CD2:
01. ZHU – Faded
02. Charles Lima & Morttagua – In Love With You (DAVINA Remix)
03. Milk & Sugar with Barbara Tucker – Needin U
04. Dr. Kucho! & Gregor Salto – Can’t Stop Playing (Oliver Heldens & Gregor Salto Remix)
05. VooDoo & Serano – You Get What You Give
06. W&W – Bigfoot (GirlsLoveDJs & Praia Del Sol Remix)
07. Oliver Heldens, Mr. Belt & Wezol – Pikachu
08. Agua Sin Gas – Like This
09. Robin S, R.O.N.N., Ron Carroll – So Alive (Code3000 Remix)
10. Van Wijk – Driver (Club Mix)
11. Yves Murasca & Ron Carroll – Everyone
12. Pep & Rash – Fatality (Quintino Edit)
13. Fedde le Grand & Funkerman Feat. Shermanology – 3 Minutes To Explain (Funkerman Fame Mix)
14. Laidback Luke Feat. Gina Turner – Bae
15. Deniz Koyu Vs twoloud – Goin Down
16. Tune Brothers – What
17. Micha Moor & Avaro – Kwango
18. Bob Sinclar – Back Again
19. Stone & Van Linden Feat. Mimi Perez – Into The Sea (SVL Sunset Mix)
20. HEYHEY – Taking Me Home

CD 3:
01. Marlon Roudette – When The Beat Drops Out (Florian Paetzold Remix)
02. Booka Shade – Line of Fire (Booka´s Club Mix)
03. Zoot Woman – Coming Up For Air (Christian Liebeskind Remix)
04. Sam Feldt & Kav Verhouzer – Hot Skin
05. House Of Virus & Jerome Robins Feat. Tom – My Shit (Dany Cohiba & Eddie Amador Remix)
06. Illyus & Barrientos – Stranded
07. Me & My Monkey – Emilia’s House
08. Mason – Exceeder (UMEK & Mike Vale Remix)
09. Nicky Malone, Siri Uman, Vicente Ferrer, Victor Perez – Bora Bora Ibiza
10. Funkerman Feat. Jay Colin – Tune!
11. Jimmy Kennedy – Back To Life
12. Jus Now Feat. Bunji Garlin & Stylo G – Tun Up (GotSome Remix)
13. Loudbeatz – Welcome 2 The Jungle
14. My Digital Enemy Feat Lizzie Massey – To Dust
15. Sebastien Drums & Killogy – Horns
16. Sander van Doorn & Oliver Heldens – THIS
17. Ton! Dyson, SL Curtiz – Scylla
18. Francesco Diaz, Young Rebels – Are You Ready?!
19. The Aston Shuffle – Tear It Down (NEW_ID Remix)
20. DubVision & Feenixpawl – Destination