Mit der Toolroom Miami 2015 zeigt das Label wieder einmal was es kann, denn die Tracklist überzeugt auch in diesem Jahr wieder. Wenn es um House Musik geht, kommt man an dem Label Toolroom kaum vorbei und zum bevorstehendem Ultra Music Festival in Miami, haut das Label mit der Toolroom Miami 2015 eine großartige Compilation raus.

Wenn man seine Blicke über die Tracklist schweifen lässt, so bekommt man eigentlich gleich Bock auf 30 Grad, einen Pool und einen leckeren Cocktail, denn genau wie im letzten Sommer, wird auch in diesem Jahr wohl Deep House wegweisend für die Szene sein.

Dies gilt jedoch nicht für die Mainstages der großes Festivals, denn hier geht es wohl aus einer bunten Mischung aus BigRoom, Future House und Progressiv zu, so vermutet zumindest unsere Redaktion. Ob sich diese Vermutung bestätigt, wird sich dann in den kommenden Monaten zeigen, denn die Festival Saison beginnt und somit stehen reichlich große Events an.

Die Toolroom Miami 2015 steht ab dem 20. März 2015 für euch im Handel bereit und natürlich bieten wir euch auch dieses mal wieder die Tracklist und das Cover zur CD, damit ihr euch schon vor dem Release ein Bild von dieser Compilation machen könnt.

Toolroom Miami 2015

Disk: 1
1. Tender Games – Lost (Ben Pearce Remix)
2. Audion – Dem Howl Feat. Troels Abrahamsen (Joris Voorn Mix)
3. Recondite – Levo (Club Edit)
4. MANIK – Far Away feat. Eli & Fur
5. AFFKT – Lost In Process Feat. Thomas Gandey (Wehbba Remix)
6. Caribou – Your Love Will Set You Free (c2’s Set U Free Remix)
7. Ali Love – Perfect Picture (Route 94 Remix)
8. Booka Shade – Line Of Fire (Booka s Club Mix)
9. Maya Jane Coles – From the Dark Feat. Moggli
10. Roach Motel – The Night (Jaymo & Andy George’s Crystal Cave Remix)
11. Eli & Fur – Feel The Fire
12. Mash – I Believed In You
13. Tube & Berger, In.deed – Highness
14. Harry Romero & Joeski Feat. Shawnee Taylor – Get It Right (Club Mix)
15. Pleasure State – Ghost In My System
16. As I Am Feat. Nicola Tate – Saving Grace
17. Sugar Hill & Wasabi – It’s On You (Ganzfeld Effect Remix)
18. Playless – Broken

Disk: 2
1. Basement Jaxx Feat. Shakka Rock – This Road (Ninetoes Remix)
2. Christian Nielsen – Do You Mind
3. Veerus & Maxie Devine – The Peacemaker
4. Lewis Boardman – Work On Me
5. Ben Remember – We Got Deeper
6. Weiss – Our Love
7. Wild Culture – Day To Night (Smash TV Remix)
8. Dusky – Yoohoo
9. Per QX & Elias Bravo – Hot Head (Olivier Giacomotto Remix)
10. Mike Mago – The Gift (Mark Knight Remix)
11. Steve Lawler – House Record
12. Todd Terry & The Gypsymen – Hear The Music (Rene Amesz Remix)
13. Prok & Fitch – Raw Cut
14. Pagano – Pink Flamingos
15. The Cube Guys – The Fluxx
16. My Digital Enemy – Got To Have U
17. Phunk Investigation & Groovetonic – Hurry Up

Disk: 3
1. Luca Guerrieri – Harmony
2. Him_Self_Her – Conflict
3. Sergio Fernandez – Into The Groove
4. Quivver – Double Up
5. Nathan Barato Feat. Room 303 – Everytime I See You (Nicole Moudaber Remix)
6. Pirupa – He Is High
7. Mark Fanciulli – Seal Of Approval (Dosem Remix)
8. Rafa Barrios – Paseo
9. Cera Alba – Voltage
10. Patrick Topping – Too Much
11. Cristoph – Rimshot
12. Full Intention – Meteor Man
13. Da Fresh – Party Groovin
14. Ross Evans – Everybody
15. Jay Lumen – The Reason (Take Me Back To Chicago Remix)
16. Mark Knight & Adrian Hour – Get Down
17. Tomaz, Filterheadz – Los Hijos Del Soul (Uto Karem Remix)
18. Hollen – Kalypso
19. Christian Smith & Wehbba – Mutate