Man könnte fast sagen “ Na Endlich „, denn die völlig veraltete Webseite des Stoppelmarkt in Vechta wurde komplett neu gestaltet. Das man hier eine neue Webseite in Planung hatte, bekamen wir bereits im letzten Jahr vor dem Stoppelmarkt mitgeteilt, doch das dies bis kurz vor dem Stoppelmarkt 2017 dauern würde, eher nicht.

Der neue Look, den wir schon vom neuen Aufkleber des Stoppelmarktes kennen, zieht sich natürlich auch bei der Webseite weiter hin, doch hier passt das minimalistische Aussehen, denn seit Jahren gilt im Internet die Devise „Weniger ist mehr“.

Wer sich nun über den Stoppelmarkt informieren möchte, der kann dies ausführlich auf der neuen Webseite erledigen, denn viele wurde komplett überarbeitet. Hier findet man nun ausführliche Informationen zu den Fahrgeschäften, komplette Programme der Festzelte oder auch Standorte verschiedener Attraktionen.

Wir müssen an dieser Stelle ganz klar sagen, Daumen hoch für die neue Webseite, denn die war längst überfällig. Auch so ein Volksfest muss mit der Zeit gehen und ebenfalls im Internet präsent sein, denn dort findet man die überwiegend jungen Menschen, die natürlich die Besucher von Morgen sind.

Genug geplaudert, jetzt aber schnell die neue Stoppelmarkt Webseite anschauen.