Mit der neuen Stoppel-Schänke, zieht auf dem Stoppelmarkt 2019 ein weiteres neues Festzelt ein. Wir hatten bereits darüber Berichtet, dass auch der Betreiber des Twistringer-Festzelt gewechselt hatte und darüber das es in Zukunft kein Stierbräuzelt mehr auf dem Stoppelmarkt geben wird.

Seit einiger Zeit steht der Nachfolger des Stierbräuzeltes auch Fest, denn die Puls2Event GmbH konnte den Standplatz für sich ergattern. Bekannt ist diese GmbH in Vechta und Umgebung, eher durch das Strandfieber Festival in Goldenstedt, sowie das Tante Mia Festival welches ebenfalls auf dem Stoppelmarkt Gelände stattfindet.

Wer nun allerdings Sorge darüber hat, dass es sich hierbei um ein weiteres wildes Partyzelt für die Jugend handelt, der irrt tatsächlich gewaltig.

So wird das neue Stoppel-Schänke Zelt des Stoppelmarkt 2019, auf der offiziellen Stoppel-Schänke Facebook Fanpage mit folgenden Worten beschrieben:

Wernikowski setzt dabei auf die Fortsetzung der Tradition an diesem bekannten Standort und möchte – vor allem den Vechtaer Besuchern – in stilvollem, traditionsbewusstem Ambiente eine erste Anlaufstelle auf dem Stoppelmarkt 2019 bieten.
Bei der Inneneinrichtung setzt plus2event auf eine moderne Holzoptik im Stil vintage und retro-chique. Sowohl Theken als auch Sitzgelegenheiten orientieren sich an dieser Optik. Musikalisch wird dezente Hintergrundmusik (70s, 80s, 90s) zum Verweilen einladen.

Wie auch schon beim Stierbräuzelt, kann man auch in der Stoppel-Schenke bereits in den Tagen vor dem Stoppelmarkt den Abend gemütlich ausklingen lassen, ehe es auf der Westerheide so richtig Wild und Laut wird. In den Tagen vor der Stoppelmarkt Eröffnung, steht ebenfalls ein Imbisswagen für den kleinen und großen Hunger bereit.