Was ist los beim Stoppelmarkt 2019 könnte man sich fragen, angesichts der ganzen Geschäfte die derzeit ersetzt werden. Jedoch ist eine Änderung in der Beschickung gar nicht so unüblich, denn wie jede andere Firma auch, kämpfen auch die Schausteller ums überleben.

So bewerben sich die Schausteller meist Ende des Jahres für die kommende Saison bei vielen Festplätzen und hoffen natürlich auf möglichst viele Zusagen. Doch manchmal ergattert man erst durch den Ausfall einiger Kollegen die begehrten Plätze, so dass ein anderer Platz abgesagt werden muss.

So hatten wir euch bereits über Absagen zum Stoppelmarkt 2019 in den letzten Wochen informiert. Nun kurz bevor es auf der Westerheide so richtig los geht, scheint noch ein Fahrgeschäft zu fehlen. Aufmerksame Leser, hatten uns darüber auf Facebook informiert, dass es in letzter Minute hier noch eine Änderung gab.

So gab Überraschend das Fahrgeschäft „Intoxx“ von Norman Strötz die Teilnahme am Stoppelmarkt 2019 bekannt. Auf Nachfrage wurde unserem aufmerksamen Leser mitgeteilt, dass man auf Standplatz 23 stehen würde, hier würde allerdings laut Aufbauplan, welcher am Eingang des Stoppelmarktgelände hängt, Freddys Circus stehen.

Leider konnten wir bislang nicht in Erfahrung bringen, aus welchen Gründen das Laufgeschäft „Freddys Circus“ nicht zum Stoppelmarkt dran. Wir bleiben jedoch an der Sache dran, un werden die Informationen ggf. Nachreichen.

Auf für Fotografen ist das Intoxx ein echter Geheimtipp, denn Freunde der Langzeitbelichtung kommen durch die Aufwendige LED-Beleuchtung voll auf ihre Kosten. Natürlich möchten wir euch an dieser Stelle, ein Video zum Intoxx nicht vorenthalten.