Zu Hause sein und dennoch auf dem Stoppelmarkt 2019 dabei sein ? Der Livestream von Radio-Hunteburg soll es möglich machen, doch was wird euch geboten ? Gleich aus mehreren Zelten, soll es Streams über den ganzen Stoppelmarkt verteilt geben, um euch somit auch zu Hause die gute Stimmung rüber zu bringen.

Was viele unserer Leser sicherlich an dieser Stelle nicht wissen, haben teile unserer Redaktions vor rund 9 Jahren eines der damals größten deutschen Club Webradios betrieben und haben somit nicht unbedingt wenig Ahnung aus diesem Bereich, so bleibt zu hoffen, dass die Livestreams überhaupt funktionieren.

Damit ist gemeint, dass sollten die Radiobetreiber die Livestreams in den Abendstunden mit LTE senden wollen, könnte das durchaus sehr eng werden auf dem Stoppelmarkt Gelände. Der Grund dafür ist Simple, das D1 LTE Netz ist in Vechta derzeit mächtig überlastet und O2 hat bis heute keinen Extra Turm auf dem Stoppelmarkt installiert.

Die Idee der Livestreams finden wir allerdings super und somit, schaut während des Stoppelmarktes ruhig einmal auf der Radiowebseite vorbei, um den Livestream starten zu können. Wir haben euch die Grafik des Sedenplan einmal eingebunden, damit ihr wisst was euch hier alles erwarten soll.