Gleich 2 Fahrgeschäfte haben die Teilnahme am Stoppelmarkt 2019 abgesagt und müssen ersetzt werden. Bereits vor einigen Wochen, haben wir euch die Stoppelmarkt Beschickung 2019 vorgestellt, doch diese Stimmt nun leider nicht mehr so, wie sie damals bekanntgegeben wurde.

Aus betrieblichen Gründen mussten gleich 2 Fahrgeschäfte die Teilnahme am Stoppelmarkt 2019 absagen und müssen nun ersetzt werden. Die Rede ist hier von der Geisterbahn “ Schloss Dracula “ und die Wildwasserbahn „Poseidon Im Reich der Götter“, beide haben den Vertrag zurückgegeben.

Zum Glück konnte Marktmeister Jens Siemer bereits für ordentliche Nachfolger sorgen. In so kurzer Zeit ist es natürlich nicht immer einfach den passenden Ersatz zu finden, schon gar nicht wenn wir uns mitten in der Saison für alle Schausteller in Deutschland befinden.

Für die Geisterbahn „Schloss Dracula“ rückt das „Geisterdrof“ der Firma Fellerhoff aus Düsseldorf nach, welche bereits im Jahr 2016 auf dem Stoppelmarkt zu finden war. Darüber hinaus wird Poseidon, für das Fahrgeschäft „High Energy“ ersetzt, welches die Stoppelmarkt Freunde bereits kennen sollten.

Wir haben euch für beide Fahrgeschäfte passende Videos eingebunden, damit ihr auch hier was euch hier erwartet. Darüber hinaus, gibt es auch ein neues Festzelt auf dem Stoppelmarkt 2019, dazu jedoch in den kommenden Tagen mehr.